Allgemeine Geschäftsbedigungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen
letzte gültige Fassung: 16.11.2017 - download

Michael Mild - Spritzwerk.at
Obere Fahrenbachstrasse 47
8451 Heimschuh, Österreich

Tel: +43 (0) 664 238 7 220
E-Mail: office@spritzwerk.at

Umsatzsteuer Identnummer: ATU66102656

1 Geltung

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen („AGB“) gelten für Lieferungen und Leistungen der Firma Michael Mild (nachfolgend auch kurz „Unternehmen“, „wir“ bzw „uns“ genannt), welche über die Website „Spritzwerk.at“ sowie deren Unterseiten vom Kunden in Anspruch genommen oder durch uns erbracht werden.

Abweichende Bedingungen des Kunden erkennen wir nicht an, es sei denn, wir hätten schriftlich ihrer Geltung zugestimmt.

Diese Geschäftsbedingungen gelten als Rahmenvereinbarung auch für alle weiteren Rechtsgeschäfte zwischen den Vertragsparteien.

Der Kunde kann die jeweils gültige Fassung der AGB auf den Internet-Seiten von Spritzwerk.at sowie über Links von o.a. Unterseiten erreichen, einsehen, herunterladen und ausdrucken. Weiters besteht die Möglichkeit die AGB direkt in den Geschäftsräumen am Firmenstandort einzusehen.

Die Vertrags-, Bestell- und Geschäftssprache ist Deutsch.

Darstellungs- oder technische Fehler bei der Preisauszeichnung, bei Abbildungen, Produktbeschreibungen oder sonstigen Inhalten blieben, wie auch sonstige Irrtümer, vorbehalten.

2 Angebote und Vertragsabschluss

2.1 Angebote

Sämtliche Angebote sind stets freibleibend und gelten grundsätzlich nur solange der Vorrat reicht.

2.2 Vertragsabschluss

Durch Klicken auf den Button „Jetzt kaufen“ auf der Übersichtsseite, auf welcher alle gewählten Produkte und Optionen sowie deren Kosten übersichtlich dargestellt werden, gibt der Kunde ein verbindliches Angebot zum Kauf der im Warenkorb befindlichen Waren ab und akzeptiert die Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Unser daraufhin folgendes Bestellbestätigungs-Mail dokumentiert den Erhalt der Bestellung und wird in der Regel automatisch versendet. Sollten keine Bestellbestätigungsemail eingehen, prüfen sie bitte den Spam Ordner.

Der Vertragsabschluss kommt mit der  Zusendung Bestellbestägungs-Mail oder der Ware  an den Kunden zustande.

Der Kunde verpflichtet sich, die erforderlichen Felder im Bestellprozess wahrheitsgemäß und vollständig auszufüllen.

3 Preise und Zahlungsmöglichkeiten

3.1  Die Verrechnung erfolgt in Euro (EUR). Angeführte Preise verstehen sich einschließlich der gesetzlichen Umsatzsteuer. Kosten für den eventuellen Versand werden, sofern welche anfallen, gesondert berechnet und ausgewiesen. Gewerblichen Kunden bieten wir auf Wunsch die Möglichkeit die Webshop Preise netto, ohne Umsatzsteuer, anzuzeigen.

3.2 Maßgeblich sind immer die zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Preise.

3.3 Als Zahlungsmöglichkeiten stehen dem Kunden im Webshop: Vorauskasse, SOFORT Überweisung, Nachnahme, Paypal, Zahlung auf Rechnung sowie Barzahlung bei Abholung zur Verfügung.

Sofern Gebühren für einzelne Zahlungsarten erhoben werden, sind diese direkt bei der Zahlungsart, bei der Auswahl der Zahlungsart im Bestellprozess sowie auf der Bestellzusammenfassung ausgewiesen.

Wir behalten uns vor, im Einzelfall die Auswahl der Zahlungsarten einzuschränken.

3.6  Bei Bezahlung über einen externen Bezahldienstanbieter gelten zusätzlich dessen Vertragsbedingungen. Link zu Paypalund Link zu SOFORT.com

3.7 Eine allfällige Rückerstattung von geleisteten Zahlungen erfolgt immer auf das zum Zeitpunkt der Bestellung gewählte Zahlungsmittel.

4 Zahlung und Zahlungsverzug

4.1  Grundsätzlich sind unsere Rechnungen, sofern nicht ausdrücklich anders vereinbart, innerhalb einer 14 tägigen Frist ab Datum der Rechnungslegung ohne Abzüge zu begleichen.

Abzüge von Transaktionsgebühren und ähnliches, die beispielsweise bei Begleichung durch internationale Banken entstehen können, werden vom Unternehmen nicht akzeptiert.

4.2  Zahlungen des Kunden gelten erst mit dem Zeitpunkt des Einganges auf unserem Geschäftskonto oder der Übergabe in Bar als geleistet

4.3  Internationale Bankverbindung: 

Kontoinhaber: Spritzwerk.at - Inh. Michael Mild
Bank: Raiffeisenbank Heimschuh
IBAN:  AT71 3810 2000 0202 8090
BIC:  RZSTAT2G102

4.3 Zahlungsverzug

Im Falle eines Zahlungsverzuges hat der Kunde die uns entstehenden Mahnspesen in Höhe von pauschal Euro 10,90,- pro erfolgter Mahnung zu ersetzen. Die erste Mahnung dient dabei als Erinnerung und wird nicht berechnet.

Erfolgt trotz erster Mahnung keine Zahlung innerhalb der Mahnfrist von 10 Tagen, stellen wir eine kostenpflichtige zweite Mahnung aus. Diese räumt nochmals eine Frist von 7 Tagen ein.

Bleibt auch die zweite Mahnung unbeachtet ergeht eine kostenpflichtige, dritte und letzte Mahnung an den Kunden, in welcher der Kunde nochmals die Möglichkeit hat offene Beträge innerhalb von 5 Tagen zu begleichen.

Erfolgt innerhalb der Fristen trotzdem keine Zahlung seitens des Kunden, übergeben wir an den KSV 1870, der das weitere Inkasso betreibt. Die Kosten des Inkassos werden vom Inkassodienstleister separat in Rechnung gestellt und sind, genauso wie eventuell anfallende Gerichtskosten zur Eintreibung der fälligen Schuld, vom Kunden zu tragen.

5 Eigentumsvorbehalt

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.

Vor Eigentumsübertragung ist eine Weiterveräußerung, Vermietung, Verpfändung, Sicherungsübereignung, Verarbeitung, sonstige Verfügung oder Umgestaltung ohne ausdrückliche Einwilligung vom Unternehmen nicht zulässig.

6 Rücktrittsrecht (Widerrufsrecht)

Das Widerrufsrecht besteht nur bei Verträgen mit Endverbrauchern (B2C)

6.1  Widerruf

Der Kunde hat die Möglichkeit, innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen vom Vertrag zurückzutreten. Die Frist beginnt mit Einlangen der Ware beim Kunden, oder einer vom Kunden bestimmten, dritten Person, welcher nicht der Beförderer ist.

Um das Widerrufsrecht auszuüben, muss uns der Kunde mittels einer eindeutigen Erklärung über seinen Entschluss informieren. Dies kann mittels Brief oder Email innerhalb von 14 Tagen erfolgen (der Poststempel dient hierzu als Nachweis).

Zum Widerruf kann das Muster-Widerrufsformular verwendet werden, welches wir hier zum Download bereitstellen: Widerrufsformular downloaden

Eine zwingende Verwendung des Formulars besteht nicht, jedoch sind der Name des Kunden, Rechnungs- oder Auftragsnummer, sowie die Adresse des Kunden anzugeben.

Rücktrittserklärungen sind zu richten an:

Spritzwerk.at, Obere Fahrnebachstrasse 47, 8451 Heimschuh, Österreich
E-Mail: office@spritzwerk.at

6.2 Folgen des Widerrufs

Im Falle eines wirksamen Widerspruchs, haben wir dem Kunden alle Zahlungen die wir von ihm erhalten haben, einschließlich der Versandkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich aus der Wahl einer anderen Lieferart als der von uns angebotenen, günstigsten Standardlieferung ergeben), unverzüglich und binnen 14 Tagen ab dem Einlangen des Widerrufs. Wir verwenden dazu das gleiche Zahlungsmittel welches auch bei der Bestellung vom Kunden gewählt wurde. In keinem Fall werde dafür Entgelte berechnet.

Wir können die Rückzahlung verweigern bis die Ware wieder bei uns eingelangt ist, oder wir über einen Nachweis seitens des Kunden verfügen, dass die Ware rechtzeitig zurückgesendet wurde, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

6.3 Durchführung der Rücksendung

Die Ware ist vollständig, inklusive sämtlichem Zubehör und originalverpackt, innerhalb von 14 Tagen ab der Mitteilung des Widerrufs nur an folgende Adresse zurückzusenden:

Spritzwerk.at, Obere Fahrenbachstrasse 47, 8451 Heimschuh, Österreich

Die Kosten für die Rücksendung sind vom Kunden zu tragen. Unfreie Pakete werden nicht angenommen.

Der Kunde muss für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang zurückzuführen ist.

6.4 Das Rücktrittsrecht besteht nicht

  • bei Verträgen über die Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikationen angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Kunden zugeschnitten sind. Die betrifft insbesondere Airbrusharbeiten und Designs
  • bei Verträgen über die Lieferung von Audio- oder Videoaufzeichnungen oder von Software, wenn die gelieferten Datenträger vom Verbraucher entsiegelt worden sind
  • bei Verträgen zur Lieferung von versiegelten Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach Lieferung entfernt wurde.

7 Lieferung, Lieferfrist und Abholung

7.1 Lieferung

Der Kunde kann zwischen der Lieferung an eine von ihm gewählte Adresse, oder der Abholung im Ladengeschäft wählen.

Die Lieferung erfolgt, sofern die Waren in der bestellten Menge verfügbar sind, in der Regel kurz nach Zahlungseingang, aber jedenfalls innerhalb der gesetzlich vorgeschriebenen Lieferfrist von 30 Tagen ab Bestelldatum.

Sollte ein vom Kunden bestelltes Produkt nicht innerhalb kurzer Zeit verfügbar sein, wird der Kunde zeitgerecht informiert. Der Kunde hat in diesem Fall das Recht, vom Vertrag zurückzutreten. Tritt der Kunde nicht zurück, kann das Unternehmen statt des bestellten Produkts ein in Qualität und Preis gleichwertiges Produkt liefern oder seinerseits vom Vertrag zurücktreten. Tritt der Kunde oder die Firma Michael Mild vom Vertrag zurück, wird dem Kunden eine bereits geleistete Zahlung unverzüglich erstattet.

7.2 Abholung

Entscheidet sich der Kunde für eine Abholung im Ladengeschäft wird er mittels Email benachrichtigt, sobald die Bestellung abholbereit ist.

Zur Abholung ist ein amtlicher Lichtbildausweis mitzubringen. Ist die abholende Person nicht der Besteller, so ist eine unterschriebene Vollmacht vorzuweisen, welche die Abholung durch den Besteller autorisiert. Weiters ist der Vollmacht eine Kopie eins amtlichen Lichtbildausweises des Bestellers beizufügen.

Wird bestellte und zur Abholung vorgemerkte Ware nicht innerhalb von 14 Tagen nach Versenden der Abholbenachrichtigung abgeholt, treten wir vom Vertrag zurück. Allfällig geleistete Zahlungen werden dabei von uns mittels des bei der Bestellung gewählten Zahlungsmittels zurückbezahlt.

Wir behalten uns vor, vom Kunden den Schaden ersetzt zu verlangen, der uns durch die Nichtabholung entstanden ist.

8 Gefahrenübergang und Transportschäden

8.1 Gefahrenübergang

Der Kunde ist nach der Übergabe der Ware durch den Lieferanten selbst für Beschädigungen an der Ware verantwortlich.

Ist der Kunde Unternehmer und handelt es sich um ein B2B-Geschäft, dann gilt die Lieferung auf eigene Gefahr des Kunden.

8.2 Transportschäden

Werden Pakete mit offensichtlichen Schäden an der Verpackung oder am Inhalt angeliefert, so hat der Kunde dies sofort beim Versanddienstleister / Zusteller zu reklamieren oder/und die Annahme zu verweigern. Zudem ist unverzüglich mit uns Kontakt aufzunehmen.

Gleiches gilt für Transportschäden welche erst nach dem Öffnen der Warensendung in Augenschein treten.

In jedem Schadensfall bemühen wir uns um eine zufriedenstellende Lösung. Der Kunde ist daher angehalten sich schnellstmöglich via Telefon, Email, oder postalisch zu melden. Auch Fotos dienen hier besserem Verständnis und dem Beweis.

9 Gewährleistung

9.1 Die Gewährleistungsansprüche des Kunden gegen das Unternehmen bei Mängeln der gelieferten Ware richten sich nach den gesetzlichen Bestimmungen, soweit sich nicht durch nachstehende Regelungen Abweichungen ergeben. Die Gewährleistungsfrist endet 24 Monate nach der Lieferung.

9.2 Schäden, die durch unsachgemäße oder vertragswidrige Maßnahmen des Kunden bei Aufstellung, Anschluss, Bedienung oder Lagerung der Ware hervorgerufen werden, begründen keinen Anspruch gegen die Firma Michael Mild.

9.3 Ist der Kunde Unternehmer und erfolgt die bestellte Leistung für seinen Gewerbebetrieb, so verjähren seine Ansprüche bei Mängeln mit Ablauf von einem Jahr ab Erhalt der Ware.

10 Garantie

Die Garantie erfolgt nach den jeweiligen Bestimmungen des  einzelnen Herstellers.

11 Haftung 

Sämtliche Schadenersatzansprüche sind in Fällen leichter Fahrlässigkeit ausgeschlossen. Das Vorliegen von leichter bzw. grober Fahrlässigkeit hat, sofern es sich nicht um ein Verbrauchergeschäft handelt, der Geschädigte zu beweisen. Handelt es sich nicht um ein Verbrauchergeschäft, so beträgt die Verjährungsfrist von Schadenersatzansprüchen drei Jahre ab Gefahrenübergang. Die in diesen Geschäftsbedingungen enthaltenen oder sonst vereinbarten Bestimmungen über Schadenersatz gelten auch dann, wenn der Schadenersatzanspruch neben oder anstelle eines Gewährleistungsanspruches geltend gemacht wird.

12 Datenschutz

Unsere Datenschutzbestimmungen entnehmen Sie bitte der externen Seite unter diesem Link.

13 Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Bestimmungen des Vertrages einschließlich dieser Regelungen ganz oder teilweise unwirksam sein, oder sollte der Vertrag eine Lücke aufweisen, bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen oder Teile solcher Bestimmungen unberührt. Anstelle der unwirksamen oder fehlenden Bestimmungen treten die jeweiligen gesetzlichen Regelungen. Aus dem Umstand, dass wir einzelne oder alle der uns entstehenden Rechte nicht ausüben, kann ein Verzicht auf diese Rechte nicht abgeleitet werden.

14 Rechtswahl, Gerichtsstand

14.1  Es gelten die gesetzlichen Gerichtsstände. Zuständig ist daher das Gericht, in dessen Sprengel der Wohnsitz, der gewöhnliche Aufenthalt oder der Ort der Beschäftigung des Konsumenten liegt.

14.2  Diese AGB und die unter diesen AGB abzuschließenden Verträge unterliegen österreichischem materiellem Recht. Die Geltung des UN-Kaufrechts wird ausgeschlossen.

15 Erfüllungsort

Erfüllungsort ist der Sitz des Unternehmens.

16 Copyright

Alle Texte, Grafiken, Fotografien sowie das Design der Webseiten unter der Domain „spritzwerk.at“ (dies umfasst auch Subdomains), sind Produkt und Idee von Michael Mild und dienen ausschließlich der Information unserer Kunden. Die Nutzung erfolgt auf eigenes Risiko.

Alle Daten dieses Angebotes genießen den Schutz nach §4 und §87a ff. Urheberrechtsgesetz. Die Reproduktion sowie das Kopieren ist im Zuge der Kundeninformation für private Zwecke bis auf Widerruf gestattet. Jede darüber hinausgehende Nutzung, insbesondere die Bearbeitung, Vervielfältigung, Verbreitung und/oder öffentliche Wiedergabe überschreitet die private Nutzung und bedarf einer ausdrücklichen schriftlichen Genehmigung durch die Firma Michael Mild. Liegt diese Genehmigung nicht vor handelt es sich um einen Verstoß gegen das Urheberrecht und wird gerichtlich verfolgt.

Firmenlogos anderer Hersteller bzw. Lieferanten unterliegen deren Copyrightbestimmungen sowie Nutzungs- und Urheberrechtsbestimmungen.

17 Schlichtungsstelle

Wir anerkennen den Internet Ombudsmann als außergerichtliche Streitschlichtungsstelle: Internet Ombudsmann, Margaretenstraße 70/2/10, 1050 Wien. www.ombudsmann.at